Archiv


Sinnflut #11 - Die Herbstzeitlosen

Ausgabe am 2008-10-15

Sinnflut #10 - Fressen Waschmaschinen wirklich Socken?

Ausgabe am 2008-07-14



Viel Spaß bei dieser Ausgabe!

PDF-Version zum Download

Sinnflut #09 - Jetzt mal ehrlich!

Ausgabe am 2008-05-23

Darin räumen wir endlich mit Gerüchten aller Art auf,
werden sich einige Redakteure über kontroverse Themen auslassen,
erklären wir, wie ein Lügendetektor seine Opfer entlarvt und warum die Amerikaner so sehr darauf stehen,
habt auch ihr mal Gelegenheit, eure Meinung loszuwerden.

Viel Spaß bei dieser Ausgabe!

PDF-Version zum Download

Sinnflut #08 - Richard, ich will einen Strauß von dir!

Ausgabe am 2008-04-09

Direkt nach Ostern und den Kursfahrten des 12. Jahrgangs haben wir die achte Sinnflut-Ausgabe herausgebracht. „Richard, ich will ein’ Strauß von dir“ kann in musikalischer, floristischer oder animalischer Weise gedeutet werden. Unsere Redakteure entschieden sich größtenteils für die Blumen.

So enthält das Heft Artikel über Bedeutung von Blumen, die Herkunft von Blumen und die Frage, ob man sich mit Blumen wirklich besser für ein Date verkaufen kann. Der Artikel „Pflanzen und Musik“ verbindet zwei Ebenen des Titelthemas, während sich die Opernkritik des „Rosenkavaliers“ wirklich nur mit dem Komponisten Richard Strauss befasst.

Ansonsten befasst sich unsere Zeitung dieses Mal mit den Graffitis, die Mitte Februar für Furore bei der Schulleitung sorgten, mit einem Sozialpraktikum in England und der Frage, wie es überhaupt nach der Schule weitergeht. Selbstverständlich konnte uns auch der neue Schülersprecher Leonard Hadrich keinem Interview entkommen. Zu guter Letzt entdeckt ein Redakteur sehr private Dinge über einen Unbekannten – allein übers Internet.

Viel Spaß bei dieser Ausgabe!

PDF-Version zum Download

Sinnflut Sonderausgabe - Sportplatzeröffnung

Ausgabe am 2008-02-15

Am Patronatstag der Theresienschule, dem 21. Oktober, wurde auf dem Gelände hinter dem Neubau feierlich die Freisportanlage eröffnet. Der Förderverein der Schule und die Stiftung Maßwerk hatten die Sinnflut um eine Sonderausgabe zu diesem Feiertag gebeten, die Anfang Februar an alle Schulhaushalte gratis verteilt wurde.

Es finden sich viele Fotos, einige Reden und ein Interview mit dem Frontmann Herrn Herrmann in der Zeitung. Eine schöne Erinnerung an die Ereignisse.

Die lange Verzögerung vor der Verteilung entstand durch einen Konflikt mit dem Erzbischöflichen Ordinariat, das sich mit unserem Cover schwer tat. So musste der ursprüngliche Titel „Es ist vollbracht“ in letzter Minute mit Stickern „Es ist geschafft“ überklebt werden. Ein sehr unschönes Ende des Sportstättenbaus.

Zum Download finden Sie hier die offizielle Fassung „Es ist geschafft“ und ohne Backcover.

PDF-Version zum Download

Sinnflut #07 - Halleluja, Berlin

Ausgabe am 2008-02-06

In Anlehnung an die bekannte Refrain-Zeile von Rainald Grebes „Brandenburg“ beschäftigte sich unsere Zeitung mit der Hauptstadt Deutschlands. Wir hatten abgewanderte Lehrer um Post über die neue Heimat und Berlin gebeten und auf dem Schulhof mal nachgefragt. Außerdem durfte Anfang Februar die Berlinale natürlich nicht fehlen.

Außerdem in der Zeitung:>br>
Ein besonders ausführliches Interview zum Jahr der Mathematik, eine kurze Geschichte anlässlich des Valentinstages und das erste Porträt in theresianischer Schülerzeitungsgeschichte über unsere Putzfrau Frau Westfahl.

Auf unglaublichen 44 Seiten Inhalt ist aber bestimmt für jeden etwas dabei.

PDF-Version zum Download

Sinnflut #06 - Kaffee

Ausgabe am 2007-12-20

Es geht unter anderem um:
Die ganzen Suchtis, die sich von Kaffee ernähren,
zum Beispiel Thérèse und all die anderen,
die so am Kaffeeautomat rumnippen.
Vielleicht auch was zu Fair Trade, wahrscheinlicher aber was über die Frage, was passiert, wenn nichts mehr läuft.


PDF-Version zum Download

Sinnflut #05 - Wir sind doch alle eine große Familie

Ausgabe am 2007-10-10

"Wir sind doch alle eine große Familie" - Dieser Satz hat Schulgeschichte geschrieben, seitdem ein süßer kleiner Fünftklässler ihn auf einer Schülervollversammlung von sich gab, um einen Streit zu schlichten.

Titelthema: Wozu ist Familie gut? Für Harmonie, Distanz oder zum Zuschaun als Unterhaltung wärend einer langen Zugfahrt? Außerdem wird Pascal Stenzel interviewt, der den Satz prägte.
Schulintern: Interview mit Editha, der kürzlich gewählten Schulsprecherin, und Vorstellung der SV-Fahrt-Ergebnisse sowie der neuen Mitschüler. Des weiteren eine kleien Ankündigung zu einem anstehenden Theaterstück.
Schulextern: Gedanken zu Europa und Grenzen, zum Herbst und zu Vergänglichkeit.
Leben und Kreativ: Eine kleine Kurzgeschichte, ein Gehirnsturm und eine Vorstellung der etwas kuriosen Sportart Jugger.
Zeugs: Wie üblich Lehrersprüche und Grüße, aber neu dazu ein Ausmalbild, drei Kleinartikel und ein paar Rätsel.

PDF-Version zum Download

Sinnflut #04 - Friss oder stirb!

Ausgabe am 2007-06-29

Kurz vor den Ferien erschien noch "Friss oder stirb!" Einerseits mit Konsumerismuskritik, andererseits mit Nachspeiserezepten, dazu eine kleine Satire
Schulintern: Kurze Arikel zu den ganzen Theaterveranstaltungen an der KTS.
Schulextern: Selbstverständlich eine Kleinigkeit zu den G8. Besonders stolz sind wir auf das Interview zur Afghanistanpolitik mit Dr. Michael Koch, dem Leiter des Sonderstabs Afghanistan beim Auswärten Amt.
Leben: Neben Theater- und Musikkritik kommen natürlich mal wieder Diskurse über Computerspiele und Kommunikation vor. Des Weiteren eine kurze Vorstellung des Jugendfilmprojekts "Wegen Nelly".
Zeugs: Zusätzlich zu den üblichen Lehrersprüchen gibt es ein Gewinnspiel. Diesmal ist die Abschlusssatire von "Don" Mundo: "Hilfe, ich bin (endlich) Oberstufe", heißt es da.

PDF-Version zum Download

Sinnflut #03 - Das Leben ist kein Ponyhof

Ausgabe am 2007-05-23

Wie schwer das Leben irgendwie ist, fiel uns in der Ausgabe "Das Leben ist kein Ponyhof" auf. Sie Beinhaltet eine kleine Umfrage zum Thema, sowie eine Hand voll Artikel von Autoren, die verschiedene Einstellungen zum Leben und zu Ponys haben.

Außerdem: Schulintern: THEMUN 2007 - Schüler spielen Vereinte Nationen
Schulextern: Wie es Maltesern auf Tokio-Hotel-Konzerten ergeht. Was Schüler und Externe so zur politischen und individuellen Zukunft in Deutschland denken.
Leben: Ein kleines Feature zur Inszenierung der Oper "Dido and Aeneas" an unserer Schule, sowie drei Artikelchen, ob Computerspiele das Leben eher zum Ponyhof machen oder nicht und welche sich dazu besonders eignen.
Kreativ: Lea Bierottes genial traurige Kurzgeschichte "Mondscheinsonate"
Lehrer: Neben den üblichen Lehrersprüchen auch eine ganze Reihe von Bildern, wie sich die Lehrkörper beim Abistreich anstellen...
Schlusssatire: "Aus dem Hof ausbrechen"

PDF-Version zum Download

Sinnflut #02 - Farbe bekennen!

Ausgabe am 2007-03-30

In unserer zweiten Ausgabe widmen wir uns dem Thema "Farbe bekennen". Das fängt bei einem bunten Hund an, dann bekennen wir die Schülerschaft farbig, kurzer Sprung zu Ostereiern und dann zu politischem Farbbekenntnis und noch in die ein oder andere weitere Richtung.

Andere zentrale Themen sind: Schulintern: Die neue Schülersprecherin Stella Wieg im Interview, die Kursfahrt des 12. Jahrgangs. Schulextern: Klimawandel und Umweltschutz. Gewalt in Realität und Spielen.
Leben: Leipziger Buchmesse.

PDF-Version zum Download

Sinnflut #01 - Lust auf was Neues

Ausgabe am 2007-02-23

Die erste Ausgabe unserer Schülerzeitung mit neuem Namen, neuer Redaktion, neuen Qualitätsstandards und neuem Layout war ein recht großer Erfolg. Kaum einer hatte mit einem derartigen Sprung vorwärts gerechnet - nicht einmal wir.

PDF-Version zum Download